News Lost Ark - Release auch in Europa

Mitglied seit
7 Juli 2019
Alter
33
My.Games-Interview-05-Lost-Ark-2060x1159.jpg


Das Spiel Lost Ark aus Korea erinnert vom Gameplay an Diablo 3, bietet aber mit Raids, Crafting, Housing und PvP alle wichtigen Elemente, die ein MMORPG ausmacht. Seit 2018 kann es bereits in Korea gespielt werden.

Nun steht offiziell fest, dass es zu uns nach Europa kommt und das schon nächstes Jahr.

Wie kommt das Spiel zu uns?


Amazon Games gab am 20. August bekannt, dass sie eine Zusammenarbeit mit dem koreanischen Entwickler und Publisher Smilegate eingegangen sind. Smilegate ist der Entwickler von Lost Ark und sucht bereits nach Mitarbeitern für einen Release in Europa.

Laut der Pressemitteilung handelt es sich bei der Zusammenarbeit um das Publishing eines neuen Spiels, das nächstes Jahr, also 2021, bei uns im Westen erscheinen soll.

Zwar wurde Lost Ark dort offiziell nicht genannt, jedoch bestätigt die koreanische Webseite Gameca, das Amazon einen exklusiven Veröffentlichungsvertrag zu Lost Ark für Nordamerika und Europa unterzeichnet haben soll.

Lost Ark ist ein heiß erwartetes Spiel

Was ist Lost Ark eigentlich? In dem Action-MMORPG erschafft ihr einen Helden, erkundet mit Freunden eine große Fantasywelt, in dem ihr gegen Monster kämpft und erledigt nebenbei Quests. Zudem ist es nötig, euren Helden anhand von Skills und Ausrüstung zu verbessern.

  • Es gibt 12 Klassen mit unterschiedlichen Fähigkeiten.
  • In Raids stellt ihr euch gemeinsam mächtigen Bossgegnern.
  • Gespielt wird aus der Iso-Perspektive („schräg von oben“), wie man das von Hack ’n‘ Slays kennt.
  • PvP findet in einer Arena statt, in der ihr euch mit anderen Spielern messt.
  • Es ist möglich, euer eigenes Haus zu beziehen und dieses als Lager für nicht benötigte Ausrüstung zu nutzen.
 
Oben